Wir möchten auf unserer Webseite Cookies und pseudonyme Analysetechniken auch unserer Dienstleister verwenden, um diesen Internetauftritt möglichst benutzerfreundlich zu gestalten.

Außerdem möchten wir und unsere Dienstleister damit die Besuche auf unserer Webseite auswerten (Webtracking), um unsere Webseite optimal auf Ihre Bedürfnisse anzupassen und um Ihnen auf unserer Webseite sowie auch auf Webseiten in verbundenen Werbenetzwerken möglichst interessante Angebote anzeigen zu können (Retargeting).

Wenn Sie dieses Banner anklicken bzw. bestätigen, erklären Sie sich damit jederzeit widerruflich einverstanden (Art. 6 Abs.1 a DSGVO).

Weitere Informationen, auch zu Ihrem jederzeitigen Widerrufsrecht, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

| 20:17 Uhr

Scherschels letzte Bürgersprechstunde

VölklingenScherschels letzte BürgersprechstundeDie nächste Sprechstunde der Völklinger CDU-Stadtratsfraktion wird Gerhard Scherschel am kommenden Mittwoch, 13. Mai, von 10 bis 12 Uhr im Fraktionszimmer der CDU, achtes Obergeschoss, Zimmernummer 8.05, im Neuen Rathaus wahrnehmen. Es wird seine letzte Sprechstunde sein in der Funktion als Vorsitzender der CDU-Stadtratfraktion

VölklingenScherschels letzte BürgersprechstundeDie nächste Sprechstunde der Völklinger CDU-Stadtratsfraktion wird Gerhard Scherschel am kommenden Mittwoch, 13. Mai, von 10 bis 12 Uhr im Fraktionszimmer der CDU, achtes Obergeschoss, Zimmernummer 8.05, im Neuen Rathaus wahrnehmen. Es wird seine letzte Sprechstunde sein in der Funktion als Vorsitzender der CDU-Stadtratfraktion. Scherschel (72) zieht sich nach der Kommunalwahl aus der Politik zurück redKarlsbrunnSeniorennachmittag in der TurnhalleDer traditionelle Seniorennachmittag findet am Samstag, 9. Mai, ab 15 Uhr in der Turnhalle in Karlsbrunn statt. Dieser Nachmittag wird unter Regie des Ortsrates gestaltet. Mitwirkende sind Gertrud Herth und Mario Hümbert mit einem lustigen Sketch sowie der Gemischte Chor Karlsbrunn und Schüler der Grundschule Großrosseln/St. Nikolaus, die den Nachmittag mit Liedbeiträgen untermalen werden. Außerdem liest Leonore Enzmann Gedichte. red