| 23:21 Uhr

Saisonstart vor 93000 Zuschauern

93000 Zuschauer verfolgten am 13. April den Saisonauftakt der Deutschen Tourenwagen-Meisterschaft (DTM) auf dem Hockenheimring. Ich war einer von ihnen. Am Start waren 20 Fahrer, davon zwei Frauen. Gefahren wurde nur mit Audi und Mercedes. Die erste Pole Position der Saison hatte Timo Scheider aus Deutschland, der beim Audi Sport Team Abt unter Vertrag steht

93000 Zuschauer verfolgten am 13. April den Saisonauftakt der Deutschen Tourenwagen-Meisterschaft (DTM) auf dem Hockenheimring. Ich war einer von ihnen. Am Start waren 20 Fahrer, davon zwei Frauen. Gefahren wurde nur mit Audi und Mercedes. Die erste Pole Position der Saison hatte Timo Scheider aus Deutschland, der beim Audi Sport Team Abt unter Vertrag steht. Gleich nach dem Start wurde er jedoch von Matthias Ekström aus Schweden überholt. Der mehrmalige Meister Bernd Schneider aus St. Ingbert startete von Position 9 und konnte während des Rennens einen Platz gut machen. Der wohl berühmteste Neuling der DTM, Ralf Schumacher, zeigte keine überwältigende Leistung. Er musste sich am Ende mit dem 14. Platz begnügen.Insgesamt dominierte Audi vor Mercedes. Sonst gab es keine großen Überraschungen und keine spektakulären Unfälle. Nur Christian Albers beendete nach einem Zusammenstoß mit Ralf Schumacher das Rennen nicht. Matthias Ekström fuhr den ersten Saisonsieg 2008 vor Timo Scheider und Tom Kristensen, ebenfalls auf Audi, nach Hause. Lukas Schöndorf, Klasse 4.1