| 22:10 Uhr

Saarwiesen-Lauf bringt 2750 Euro

Frank Jakobs, Cladys Davalos Perez, Rabea Lang, Gerd Barbian, Wolfgang Fritz, Margot Haupenthal und Ralf Holbach (von links) bei der Scheckübergabe. Bisher sind insgesamt 25 000 Euro Spendengelder zusammengekommen. FOTO: SPARKASSE/PETER ADAM
Frank Jakobs, Cladys Davalos Perez, Rabea Lang, Gerd Barbian, Wolfgang Fritz, Margot Haupenthal und Ralf Holbach (von links) bei der Scheckübergabe. Bisher sind insgesamt 25 000 Euro Spendengelder zusammengekommen. FOTO: SPARKASSE/PETER ADAM
Merzig. Im vergangenen Jahr veranstalteten die Sparkasse Merzig-Wadern, die Christliche Erwachsenenbildung (CEB) und der Leichtathletik-Verein (LV) Merzig bereits zum elften Mal den Saarwiesen-Lauf (SWL)

Merzig. Im vergangenen Jahr veranstalteten die Sparkasse Merzig-Wadern, die Christliche Erwachsenenbildung (CEB) und der Leichtathletik-Verein (LV) Merzig bereits zum elften Mal den Saarwiesen-Lauf (SWL). Unter dem Motto "Mach mit - lauf mit - hilf mit!" konnten die Teilnehmer nicht nur etwas für ihre Gesundheit tun, sondern mit ihren Startgeldern auch eine gute Sache unterstützen. Die Schirmherrschaft hatte Ministerin Anke Rehlinger.Die Vorjahres-Rekordbeteiligung von 779 Personen wurde zwar nicht ganz erreicht. Dennoch sorgten 681 Teilnehmer, darunter 298 Mitarbeiter der Ford-Werke, dafür, dass die traditionelle Benefizveranstaltung wieder zu einem vollen Erfolg wurde. Den Erlös stockte die Sparkasse auf 2750 Euro auf. Wie bisher kam dieser Betrag erneut gemeinnützigen und wohltätigen Institutionen zugute. Begünstigte waren, analog des Vorjahres, je zur Hälfte wieder der Verein "Bildung für Bolivien" und die Elterninitiative krebskranker Kinder im Saarland.



In einer Feierstunde überreichte Frank Jakobs, Vorsitzender des Vorstandes der Sparkasse, im Beisein von Wolfgang Fritz, Sparkassen-Abteilungsdirektor und CEB-Verwaltungsratsvorsitzender, dem LV-Vorsitzenden Ralf Holbach und Vertretern der CEB den symbolischen Spendenscheck an Rabea Lang, die sich mit ihrem Projekt "Rabeas Traum" in Bolivien für eine gerechte Schulbildung engagiert. Frank Gläser, Spendenbeauftragter der Elterninitiative, konnte krankheitsbedingt nicht teilnehmen.

"Als Sponsor und Mitveranstalter haben wir seit der ersten Veranstaltung den Saarwiesen-Lauf unterstützt. Auch zahlreiche Läufer aus der ,Sparkassenfamilie' sind jedes Jahr immer wieder mit dabei. Und es macht Spaß, gemeinsam im Team mit dem LV Merzig und der CEB eine solche schöne und lieb gewonnene Veranstaltung zu organisieren", sagte Jakobs. Besonders stolz zeigte er sich über die "bemerkenswerte" Gesamtspendensumme: Seit 2002 sind bisher 25 000 Euro Spendengelder zusammengekommen. Die Sparkasse stehe hinter Rabeas Projekt, so Jakobs, denn sie fördere ebenso Kindergärten und Schulen gemäß ihrem Leitbild "MZG - Menschen Zukunft geben". Auch der Kinderkrebshilfeverein, seit 30 Jahren "ein Lichtblick für Kinder", sei eine segensreiche Einrichtung.

Gerd Barbian, stellvertretender Vorsitzender der CEB, zeigte sich mit seiner Kollegin Margot Haupenthal erfreut über den erneuten Erfolg des Saarwiesen-Laufes. Er dankte der Sparkasse als "verlässlichem Partner" für die stetige Unterstützung.

Rabea Lang dankte herzlich für die Unterstützung wie auch für die Initiativen und Spendenaktionen im Landkreis Merzig-Wadern: "Ich freue mich sehr, dass so viele Leute meinen Traum unterstützen." Seit fast fünf Jahren arbeitet die Diplom-Theologin als Schulleiterin in Sucre, der Hauptstadt Boliviens. Die von ihr gegründete "Unidad Educativa Monte Christo" ist die erste nichtstaatliche Schule in dem südamerikanischen Land, die auch sozial benachteiligte Kinder aufnimmt. "Mit Spendengeldern können wir 140 Kindern, vor allem aus ärmsten Familien, gute Bildungschancen ermöglichen", erläuterte die aus Büschfeld stammende Lehrerin. Ihre Kollegin und engste bolivianische Mitarbeiterin, Cladys Davalos Perez kümmere sich um Hausbesuche und psychologische Betreuung der Schüler und ihrer Eltern.

Am Sonntag, 22. September, findet der Saarwiesen-Lauf zum zwölften Mal statt. Die Sparkasse Merzig-Wadern hat bereits ihre Unterstützung zugesagt. red

"Mit Spenden-

geldern können wir Bildungs-

chancen ermöglichen."

Rabea Lang