| 20:30 Uhr

Saarlouiser Stadtbibliothek wird zur Krimibühne

Saarlouis. Die Stadtbibliothek präsentiert mit SR 2 Kultur-Radio die Vorpremiere des neuen Radio-Tatorts "Der lachende Tod" am Montag, 13. Februar um 19.30 Uhr in ihren Räumen in der historischen Kaserne VI (Kaiser-Wilhelm-Straße 1) in Saarlouis. Das neue Kriminalhörspiel stammt von Madeleine Giese

Saarlouis. Die Stadtbibliothek präsentiert mit SR 2 Kultur-Radio die Vorpremiere des neuen Radio-Tatorts "Der lachende Tod" am Montag, 13. Februar um 19.30 Uhr in ihren Räumen in der historischen Kaserne VI (Kaiser-Wilhelm-Straße 1) in Saarlouis.Das neue Kriminalhörspiel stammt von Madeleine Giese. Die Autorin schreibt erfolgreich Kriminalromane sowie auch Textbeiträge für Kabarett, Rundfunk und Theater. "Der lachende Tod" ist ihr dritter Radio-Tatort. Er wird in Form einer spannenden Hörperspektive in der Stadtbibliothek Saarlouis als Vorpremiere präsentiert.


Der neue Fall für die Saarlouiser Kommissare Kathrin Krämer und Michel Paquet ist zuerst gar keiner. Der Gewürzhändler Lothar Dude ist mit seinem Auto tödlich verunglückt. Er fuhr in seiner brandneuen Limousine auf schnurgerader Straße gegen einen Baum. Das findet Kathrin Krämer verdächtig. Die Autopsie fördert tatsächlich einen erstaunlichen Befund zutage: Dude hatte eine Überdosis Safran intus. Selbstmord? Mord? Die Ermittlungen bringen Paquet und Krämer mit einem Frauen-Kochklub in Kontakt. Im Saarland gilt mit gutem Grund das Motto "Hauptsache gudd gess" - aber bedeutet das im Fall Dude auch "Hauptsache, gut gestorben"?

Wie in den vergangenen Jahren wird es auch dieses Mal sicher ein spannender Hörspielabend. Diejenigen, die eine Hörperspektive noch nicht erlebt haben, werden vom Kino für die Ohren überrascht sein.



Im Anschluss an das Kriminalhörspiel stehen neben der Autorin Madeleine Giese der Regisseur Stefan Dutt und die Hörspieldramaturgin Anette Kührmeyer für ein Werkstattgespräch zur Verfügung.

Stefan Dutt ist seit vielen Jahren als Mitarbeiter im Hörfunk und Fernsehen tätig, seit Mitte der 80er Jahre mit dem Schwerpunkt auf Hörfunkregie, Hörspiel und Feature. Er hat bisher schon über 70 Hörspiele inszeniert. Anette Kührmeyer ist Hörspieldramaturgin beim Saarländischen Rundfunk und Leiterin der Hörspielredaktion sowie der Programmgruppe Künstlerisches Wort. red/ab

Der Eintritt ist frei.