Wir möchten auf unserer Webseite Cookies und pseudonyme Analysetechniken auch unserer Dienstleister verwenden, um diesen Internetauftritt möglichst benutzerfreundlich zu gestalten.

Außerdem möchten wir und unsere Dienstleister damit die Besuche auf unserer Webseite auswerten (Webtracking), um unsere Webseite optimal auf Ihre Bedürfnisse anzupassen und um Ihnen auf unserer Webseite sowie auch auf Webseiten in verbundenen Werbenetzwerken möglichst interessante Angebote anzeigen zu können (Retargeting).

Wenn Sie dieses Banner anklicken bzw. bestätigen, erklären Sie sich damit jederzeit widerruflich einverstanden (Art. 6 Abs.1 a DSGVO).

Weitere Informationen, auch zu Ihrem jederzeitigen Widerrufsrecht, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

| 20:14 Uhr

Saarland feiert am 6. Juni den ersten Ball des Sports

Sprinter Armin Hary (vorne) bei seinem Olympiasieg 1960 in Rom. Er wird Stargast beim Ball des Sports sein. Foto: dpa
Sprinter Armin Hary (vorne) bei seinem Olympiasieg 1960 in Rom. Er wird Stargast beim Ball des Sports sein. Foto: dpa
Saarbrücken. Jetzt hat auch das Saarland seinen Ball des Sports. Er findet am Samstag, 6. Juni, ab 18.15 Uhr (Einlass/Empfang), in der Congresshalle Saarbrücken statt

Saarbrücken. Jetzt hat auch das Saarland seinen Ball des Sports. Er findet am Samstag, 6. Juni, ab 18.15 Uhr (Einlass/Empfang), in der Congresshalle Saarbrücken statt. In den Überlegungen war ein Sportball seit längerem, aber erst beständige überdurchschnittliche Leistungen - herausragend der Olympiasieg für den Triathleten Jan Frodeno - erzeugten nun im Landessportverband für das Saarland (LSVS) den entscheidenden Aufwind, den solch eine Großveranstaltung bei ihrem Start braucht. Das LSVS-Präsidium um Gerd Meyer und Werner Zimmer, unterstützt vom saarländischen Sportministerium, versicherte am Dienstag, dass sich der Ball als gesellschaftliches Ereignis im Lande etablieren wolle, etwa in Ergänzung zum Wirtschaftsball und Hochschulball. Letztere finden im Winter statt; der Sportball, als Reverenz vor den Athleten und ihren Förderern, soll auf einem Sommertermin bleiben. Als Stargast wurde neben Jan Frodeno der Olympiasieger und 100-Meter-Weltrekordler Armin Hary gewonnen. Werner Zimmer wird ab 19 Uhr durchs dreistündige Programm führen. Man blickt auf 60 Jahre Höhepunkte des Saarsports zurück, es wird ein Dreigang-Menü aufgetragen (zubereitet von der Hallengastronomie), es treten zudem der Schleppseilsportler Cong Tian aus China, Marionettenspieler Alex Jorgensen aus Dänemark und Popsängerin Cassandra Steen auf. Zum Tanz spielt ab 22 Uhr die Big Band der Polizei. Bei der Tombola mit Gewinngarantie ab 20 Euro Einsatz ist als Hauptpreis ein Smart zu gewinnen. Eine Karte kostet 55 Euro inklusive Menü. Zwei Drittel der Karten wurden für Sportler, Sponsoren und Ehrengäste reserviert, 150 Tickets gelangen in den freien Verkauf. Zu erhalten sind sie ab dem heutigen Mittwoch bei Saartoto (Saarbrücker, Saaruferstraße 17), Reservierungen auch unter Tel. (0681) 9 59 04 88. wp