| 20:19 Uhr

Fahndungserfolg
Saarländische Polizei überführt Triebtäter

Blaulicht an einem Polizeiauto. (Symbolbild)
Blaulicht an einem Polizeiauto. (Symbolbild) FOTO: Patrick Pleul / picture alliance / dpa
Saarbrücken . red

Nach einer versuchten Vergewaltigung am vergangenen Samstag hat die saarländische Polizei den Täter schnell festnehmen können. Der 20-jährige Mann verfolgte am Morgen eine 33-jährige Spaziergängerin, stieß sie gewaltsam zu Boden und begann dann, sie unsittlich zu berühren, wie die Polizei mitteilte. Durch die lauten Hilferufe der Frau wurden Anwohner auf das Verbrechen aufmerksam und alarmierten die Polizei. Der Täter konnte zunächst flüchten. Am Mittag wurden die Beamten jedoch erneut verständigt, weil der Mann mit entblößtem Genital durch eine Straße in Alt-Saarbrücken lief. Die Fahndung führte schließlich zur Festnahme. Die Beamten konnten dem jungen Mann zwei weitere sexuelle Übergriffe an Frauen im Alter von 48 und 18 Jahren nachweisen.