| 20:14 Uhr

Chiara Minoski
Saarländerin startet musikalisch durch

In der Kika-Show „Dein Song“ begann Chiaras Karriere.
In der Kika-Show „Dein Song“ begann Chiaras Karriere. FOTO: Chiara Minoski
Saarbrücken. 2016 hat es Chiara Stella Renata Minoski aus Überherrn bis ins Finale des TV-Songschreiber-Wettbewerbs „Dein Song“ geschafft. Die aktuelle Staffel verfolgt sie auch: „Natürlich finde ich es cool, dass ein Saarländer dabei ist. Ich bin auf jeden Fall gespannt, die Entwicklung der Songs zu hören, da ich das alles ja schon einmal erlebt habe und es jetzt aus einer anderen Perspektive betrachte“, sagt sie. Von Marko Völke

2016 hat es Chiara Stella Renata Minoski aus Überherrn bis ins Finale des TV-Songschreiber-Wettbewerbs „Dein Song“ geschafft. Die aktuelle Staffel verfolgt sie auch: „Natürlich finde ich es cool, dass ein Saarländer dabei ist. Ich bin auf jeden Fall gespannt, die Entwicklung der Songs zu hören, da ich das alles ja schon einmal erlebt habe und es jetzt aus einer anderen Perspektive betrachte“, sagt sie.


Über die weitere Entwicklung ihrer Musikkarriere ist die inzwischen 17-Jährige sehr zufrieden. Sie stehe oft auf der Bühne, gebe Konzerte und arbeite mittlerweile mit einer Loop Station sowie ihrer Gitarre an ihren Songs. „Zudem habe ich sogar den ersten Nachwuchs-Liedermacher Preis des Komponisten-Wettbewerbs ‚Troubadour‘ gewonnen“, sagt sie zufrieden. Dabei konnte Chiara ihre Musik in Stuttgart über mehrere Tage hinweg vor einem Publikum und einer professionellen Jury präsentieren. „Ich war wirklich dankbar und froh, dort zu sein, aber auch aufgeregt“, blickt sie zurück.

Angespornt von diesen Erfolgen widmet sie sich zurzeit ein Jahr lang ihrer musikalischen Karriere: „Ich arbeite an meiner Stimme, an den Instrumenten und an meinen Songs, gebe Konzerte, reise viel und mache intensiv Musik.“ Das Komponieren sei für sie genauso wichtig wie ihre Auftritte. Deshalb schreibe sie ständig neue Lieder: „Mittlerweile dürften es bereits 60 Kompositionen sein. Ich habe auf jeden Fall genug Songs, um mehrere Alben auf Deutsch, Französisch und Englisch veröffentlichen zu können.“ Ab September geht es für Chiara zurück an die Schule, wo sie ihr deutsch-französisches Abitur macht.

Privat ist sie mit Benni Herd zusammen, der 2008 bei „Deutschland sucht den Superstar“ den fünften Platz belegt hat. „Als wir uns kennen gelernt haben, wussten wir nicht, dass wir beide musikalisch aktiv sind“, sagt Chiara. Die Musik verbindet sie.

Anfang März hatte die Saarländerin ein Unplugged-Konzert in Skopje, der Hauptstadt von Mazedonien, und am 24. März folgt ein Auftritt in Frankfurt. Auch in ihrer Heimat steht sie auf der Bühne: Heute um 19.30 Uhr präsentiert sie ihre Songs live im Salzbrunnen-Carrée in Sulzbach, und am 24. März ist sie bei der Verleihung des Axel-Buchholz-Preises auf dem Saarbrücker Halberg dabei. „Ich habe einige Projekte und eine große musikalische Reise vor mir“, sagt Chiara. Doch zuvor möchte sie das aktuelle „Dein Song“-Finale live vor Ort mitverfolgen.