| 20:20 Uhr

Kurzmeldung
Saar-SPD fordert Klärung der LSVS-Affäre

Saarbrücken. Der neue Generalsekretär der SPD Saar, Christian Petry, hat eine rasche Aufklärung der Affäre um den Landessportverband (LSVS) gefordert: „„Nicht nur die Frage, wie man frisches Geld auftreibt, sondern vor allem auch, wo das alte Geld hin ist, wofür es ausgegeben wurde und von wem, ist noch immer nicht geklärt.“ Jede Maßnahme stifte weitere Verwirrung.

Die Anzahl der Gutachten, der zur Hilfe gezogenen Personen und die unterschiedlichen Sitzungen seien nicht zu überblicken. Die Forderung nach einem neutralen Prüfer, sei zunächst auf Zustimmung des LSVS-Präsidenten sowie der Ex-Ministerpräsidentin gestoßen. Davon scheine nichts übrig zu sein.