| 20:28 Uhr

Blauzungenkrankheit
Minister rät Landwirten, ihr Vieh zu impfen

Saarbrücken. Umweltminister Reinhold Jost (SPD) rät Haltern von Rindern, Schafen und Ziegen im Saarland, ihre Bestände baldmöglichst gegen die Blauzungenkrankheit impfen zu lassen. Dies gelte insbesondere für Betriebe, die ihre Tiere in andere blauzungenfreie Bundesländer abgeben oder die am innergemeinschaftlichen Handel teilnehmen.

„Die Impfung gegen die Blauzungenkrankheit ist die sicherste Vorsorge gegen die Krankheit und hilft darüber hinaus langfristig, Ausbrüche und die Verschleppung der Blauzungenkrankheit zu verhindern sowie den Handel zu erleichtern“, so Jost. Nach dem Ausbruch der Blauzungenkrankheit im Dezember in Baden-Württemberg wurde auch das Saarland zum Sperrgebiet erklärt. Die Krankheit wird ausschließlich durch blutsaugende Insekten übertragen und ist für den Menschen nicht gefährlich.