| 21:14 Uhr

Drogenpolitik
Saar-Kripo-Beamte gegen Cannabis-Freigabe

Saarbrücken. Der saarländische Landesverband des Bundes Deutscher Kriminalbeamter (BDK) spricht sich gegen eine generelle Freigabe von Cannabisprodukten aus. Diese dürften nur in begründeten Einzelfällen, etwa zur therapeutischen Nutzung, an Patienten ausgegeben werden.

Zudem stehe der BDK Saar für ein härteres Vorgehen gegen Drogenhändler. Der Landesverband widerspricht damit dem BDK-Bundesvorsitzenden André Schulz, der sich in der „Bild“-Zeitung für eine völlige Freigabe ausgesprochen hatte.