| 20:28 Uhr

Gesundheit
FDP kritisiert Kolling wegen Cannabis-Aussage

Saarbrücken. Die FDP Saar hat Gesundheitsstaatssekretär Stephan Kolling (CDU) wegen dessen Aussage kritisiert, dass medizinisches Cannabis von saarländischen Ärzte zu großzügig verordnet werde. Zwar belege die von Kolling genannte Studie, dass im Saarland eine Verordnungsquote von 2,0889 Promille weit über dem Satz von Mecklenburg-Vorpommern liege.

Er verschweige aber, dass 11 von 16 Bundesländern zum Teil weit über einem Satz von 1 Promille lägen.