| 20:12 Uhr

Russischer Lastzug fährt falsch auf die Autobahn 8 auf

Heusweiler. Am frühen Mittwochmorgen, gegen 0.15 Uhr, hat ein russischer Kraftfahrer seinen Lkw in Heusweiler auf der falschen Fahrbahn (also der Abfahrt) auf die Autobahn A 8 in Richtung Saarlouis gelenkt. Der Mann kam aus der Laminatfabrik in Eiweiler. Die Polizei vermutet als Ursache mangelnde Orts- und Sprachkenntnis

Heusweiler. Am frühen Mittwochmorgen, gegen 0.15 Uhr, hat ein russischer Kraftfahrer seinen Lkw in Heusweiler auf der falschen Fahrbahn (also der Abfahrt) auf die Autobahn A 8 in Richtung Saarlouis gelenkt. Der Mann kam aus der Laminatfabrik in Eiweiler. Die Polizei vermutet als Ursache mangelnde Orts- und Sprachkenntnis. Glücklicherweise kam ausgerechnet in diesem Moment ein Streifenwagen der Verkehrspolizeiinspektion des Weges. Die Beamten konnten gerade noch eine Geisterfahrt verhindern. Die Gefahrenstelle wurde abgesichert, der Lkw-Zug über die Abfahrt zurück auf die Bundesstraße 268 geleitet. Hierzu war eine Sperrung der A 8 in Fahrrichtung Saarlouis für 5 Minuten erforderlich. wp