Wir möchten auf unserer Webseite Cookies und pseudonyme Analysetechniken auch unserer Dienstleister verwenden, um diesen Internetauftritt möglichst benutzerfreundlich zu gestalten.

Außerdem möchten wir und unsere Dienstleister damit die Besuche auf unserer Webseite auswerten (Webtracking), um unsere Webseite optimal auf Ihre Bedürfnisse anzupassen und um Ihnen auf unserer Webseite sowie auch auf Webseiten in verbundenen Werbenetzwerken möglichst interessante Angebote anzeigen zu können (Retargeting).

Wenn Sie dieses Banner anklicken bzw. bestätigen, erklären Sie sich damit jederzeit widerruflich einverstanden (Art. 6 Abs.1 a DSGVO).

Weitere Informationen, auch zu Ihrem jederzeitigen Widerrufsrecht, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

| 20:37 Uhr

LSVS-Affäre
Ruf nach rascher Aufklärung über Bouillon-Feier

Innenminister Klaus Bouillon (CDU) feierte seinen 70. Geburtstag in der Landessportschule.
Innenminister Klaus Bouillon (CDU) feierte seinen 70. Geburtstag in der Landessportschule. FOTO: Oliver Dietze / dpa
Saarbrücken.

SPD, Grüne und FDP fordern eine schnelle Aufklärung der genauen Umstände der Geburtstagsfeier von Innenminister Klaus Bouillon (CDU) in der Landessportschule. Grünen-Landeschef Markus Tressel erklärte, er könne sich schwerlich vorstellen, dass Bouillon wirklich der Auffassung gewesen sei, für 6500 Euro über 250 Gäste auskömmlich bewirten zu können, inklusive Personal, Raumkosten und weiterer Nebenkosten. FDP-Vizechef Tobias Raab erklärte:  „Je mehr von diesem Vorgang ans Licht kommt, umso mehr Fragen wirft er auf.“ Auch SPD-Generalsekretär Christian Petry drängt auf eine rasche Aufklärung. Die Linke erklärte, sie wolle vor einer politischen Bewertung das Ergebnis der Ermittlungen abwarten.