Wir möchten auf unserer Webseite Cookies und pseudonyme Analysetechniken auch unserer Dienstleister verwenden, um diesen Internetauftritt möglichst benutzerfreundlich zu gestalten.

Außerdem möchten wir und unsere Dienstleister damit die Besuche auf unserer Webseite auswerten (Webtracking), um unsere Webseite optimal auf Ihre Bedürfnisse anzupassen und um Ihnen auf unserer Webseite sowie auch auf Webseiten in verbundenen Werbenetzwerken möglichst interessante Angebote anzeigen zu können (Retargeting).

Wenn Sie dieses Banner anklicken bzw. bestätigen, erklären Sie sich damit jederzeit widerruflich einverstanden (Art. 6 Abs.1 a DSGVO).

Weitere Informationen, auch zu Ihrem jederzeitigen Widerrufsrecht, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

| 21:17 Uhr

RTL-Serie: Peter Müller schaltet Kommission ein

Mit scharfen Worten hat Ministerpräsident Peter Müller (CDU) die Pläne des Fernsehsenders RTL kritisiert, ab dem 3. Juni eine achtteilige Dokumentation "Eltern auf Probe" auszustrahlen

RTL-Serie: Peter Müller schaltet Kommission ein

Saarbrücken. Mit scharfen Worten hat Ministerpräsident Peter Müller (CDU) die Pläne des Fernsehsenders RTL kritisiert, ab dem 3. Juni eine achtteilige Dokumentation "Eltern auf Probe" auszustrahlen. In dieser Sendung werden Säuglinge und Kleinkinder von ihren Eltern getrennt und für die Dauer von vier Tagen in die Obhut von Teenagern gegeben, die den Umgang mit Kindern "auf Probe" lernen sollen. Müller erklärte, hier würden Kinder "missbraucht, um hohe Einschaltquoten zu bekommen". Er forderte den Sender auf, "diese Sendung zu unterlassen" und kündigte an, die Kommission für Jugend und Medienschutz (KJM) einzuschalten. Diese könne dann gegen die Sendung vorgehen. red