| 20:06 Uhr

RTL Radio startet heute Regionalprogramm für die Großregion

Luxemburg. Auf UKW 93,3 und 97,0 startet "RTL Radio" heute um zwölf Uhr ein neues Regionalprogramm für die Großregion. Neben Wetter-, Verkehrs- und Blitzer-Service sowie Veranstaltungstipps berichten Regionalreporter aus dem Sendegebiet

Luxemburg. Auf UKW 93,3 und 97,0 startet "RTL Radio" heute um zwölf Uhr ein neues Regionalprogramm für die Großregion. Neben Wetter-, Verkehrs- und Blitzer-Service sowie Veranstaltungstipps berichten Regionalreporter aus dem Sendegebiet. Mit dem neuen Konzept wolle "RTL Radio" dem vielfach geäußerten Wunsch der Hörer nach mehr Regionalität nachkommen, so der Direktor Holger Richter. Für die Welle ist die Reform quasi ein Schritt zurück zu den Wurzeln. 1957 nahm "RTL Radio" als erster deutschsprachiger privater Hörfunksender seinen Betrieb auf. Das Musikprogramm soll "insgesamt merklich jünger und erheblich rockiger" werden. Das auf ganz Deutschland ausgerichtete Programm wird weiter über Kabel, Satellit, Mittelwelle und Internet ausgestrahlt. mv