| 20:11 Uhr

RSG Saar gewinnt das Liga-Finale der Regionalliga West

Saarbrücken. Die Gymnastinnen der RSG Saar haben souverän das Finale der Regionalliga West gewonnen. Nachdem die Saarländerinnen bereits in der Vorrunde alle Wettkämpfe für sich entscheiden konnten, verwiesen sie beim Endkampf in Sprendlingen die Gruppen aus Höhr-Grenzhausen, Hessen und Sprendlingen auf die folgenden Plätze

Saarbrücken. Die Gymnastinnen der RSG Saar haben souverän das Finale der Regionalliga West gewonnen. Nachdem die Saarländerinnen bereits in der Vorrunde alle Wettkämpfe für sich entscheiden konnten, verwiesen sie beim Endkampf in Sprendlingen die Gruppen aus Höhr-Grenzhausen, Hessen und Sprendlingen auf die folgenden Plätze. "Unsere Mädchen haben sich im Finale sehr stark präsentiert", sagte Landestrainerin Nelly Dimitrova. Für die RSG Saar starteten Leonie Röhrig und Lisa Sponheimer vom TV Fechingen sowie Mira Bimperling und Adelina Arifi vom TV Rehlingen. Die Regionalliga West ist zur Zeit das einzige Ligasystem der Rhythmischen Sportgymnastik in Deutschland und für die Gymnastinnen eine gute Gelegenheit, sich mit Gymnastinnen aus anderen Bundesländern zu messen. Am Start sind die Gymnastinnen der SKG Sprendlingen, SF Höhr-Grenzhausen, der TuB Bocholt, der Rheinhessische Turnerbund, der Hessische Turnerbund sowie die RSG Saar. red