| 20:18 Uhr

Rotes Kreuz sucht Hilfe für Demente

Saarbrücken. Der Landesverband Saarland des Deutschen Roten Kreuzes sucht ehrenamtliche Demenzbegleiter für die stundenweise Betreuung demenzkranker Menschen in deren Zuhause. Gesucht werden Ehrenamtliche in den Regionen Riegelsberg, Püttlingen, Dudweiler, Sulzbach und dem Stadtverband Saarbrücken

Saarbrücken. Der Landesverband Saarland des Deutschen Roten Kreuzes sucht ehrenamtliche Demenzbegleiter für die stundenweise Betreuung demenzkranker Menschen in deren Zuhause. Gesucht werden Ehrenamtliche in den Regionen Riegelsberg, Püttlingen, Dudweiler, Sulzbach und dem Stadtverband Saarbrücken.Das Angebot "häusliche Betreuung demenzkranker Menschen" soll Angehörige entlasten, die bis zu 24 Stunden am Tag für die erkrankten Menschen da sind. Dabei werden eigene Bedürfnisse zurückgestellt mit der Folge, dass sich Angehörige häufig überfordert fühlen. Sie sollen nun die Möglichkeit haben an festen Terminen in der Woche für einige Stunden auszuspannen. Voraussetzung Ehrenamtlicher zu werden ist lediglich die Freude an der Arbeit mit älteren Menschen und die Bereitschaft bei einer Betreuung demenzkranker Menschen ein- bis zweimal wöchentlich für zwei bis drei Stunden mitzuhelfen. Weder pflegerische noch hauswirtschaftliche Tätigkeiten stehen im Vordergrund. Ehrenamtliche werden von Mitarbeitern des DRK-Landesverbandes Saarland intensiv begleitet und erhalten ein Fort- und Weiterbildungsangebot. Die häusliche Betreuung demenzkranker Menschen ist Bestandteil des Projektes "Angehörige stärken - Unterstützung im Leben mit demenzkranken Menschen", des DRK Landesverband Saarland. red


Info: Tel.: (06 81) 50 04-248. Alexander Andrzejczak, Deutsches Rotes Kreuz, Landesverband Saarland, Öffentlichkeitsarbeit, Wilhelm-Heinrich-Straße 7-9, 66117 Saarbrücken.



www.lv-saarland.drk.de