| 00:44 Uhr

Rohrbacher hoffen auf neue Buslinie im Kreis

Rohrbach. Der Ortsrat Rohrbach hat in seiner jüngsten Sitzung an die Idee einer Kreis-Buslinie erinnert, die von der Homburger Uni-Klinik über Blieskastel, Kirkel und Rohrbach zum St. Ingberter Kreiskrankenhaus führen soll

Rohrbach. Der Ortsrat Rohrbach hat in seiner jüngsten Sitzung an die Idee einer Kreis-Buslinie erinnert, die von der Homburger Uni-Klinik über Blieskastel, Kirkel und Rohrbach zum St. Ingberter Kreiskrankenhaus führen soll. Eine solche Linie hätte nicht zuletzt für Rohrbach etliche Vorteile, wie Petra Baltes (Familien-Partei) aufzählte: "Die Festo, das Kreiskrankenhaus und Kirkel würden für alle ohne Auto besser an Rohrbach angebunden, und auch der innerörtliche Busverkehr würde gestärkt." Einstimmig appellierte der Ortsrat an den zuständigen Saarpfalz-Kreis die Pläne für eine solche Buslinie zu konkretisieren, die der für den ÖPNV zuständige Mitarbeiter Achim Jesel Ende 2010 schon einmal im Ortsrat skizziert hatte. Ebenso einmütig wurde die Stadt von den Rohrbacher Ortsratsmitgliedern aufgefordert, sich beim Kreis intensiver für das Rohrbach stärkende Buslinien-Projekt einzusetzen. schet