| 21:28 Uhr

Rheinische Kirche besetzt zentrale Leitungsämter neu

Bad Neuenahr. Die Evangelische Kirche im Rheinland hat gestern auf der Landessynode weitere Spitzenämter neu besetzt. Die bei der Präses-Wahl unterlegene Vizepräses Petra Bosse-Huber wurde als Leiterin der Abteilung Theologie und Diakonie bestätigt

Bad Neuenahr. Die Evangelische Kirche im Rheinland hat gestern auf der Landessynode weitere Spitzenämter neu besetzt. Die bei der Präses-Wahl unterlegene Vizepräses Petra Bosse-Huber wurde als Leiterin der Abteilung Theologie und Diakonie bestätigt. Neuer juristischer Vizepräsident in der rheinischen Kirche und Leiter des Düsseldorfer Landeskirchenamtes wird der bisherige Vizepräsident der Evangelisch-reformierten Kirche, Johann Weusmann. Neuer Finanzdezernent wird der Betriebswirt und Sozialökonom Bernd Baucks. In einer Erklärung zur Organspende betonte die Synode die Rolle einer freiwilligen Entscheidung. Saar-Ministerpräsidentin Annegret Kamp-Karrenbauer (CDU) beglückwünschte den am Vortag neu gewählten Präses Manfred Rekowski. Die Beziehung zur evangelischen Kirche empfinde sie "als gut und angenehm", sie sei zuversichtlich, diese gute Zusammenarbeit fortsetzen zu können epd/red