| 20:21 Uhr

Rettungskräfte finden älteren Mann in stark unterkühltem Zustand

Göttelborn. Am Sonntagmorgen um 4.30 Uhr war für mehrere Einheiten des DRK die Nacht vorbei. Aufgrund einer Vermißtensuche alarmierte die Rettungsleitstelle die Hundestaffel des Kreisverbandes Homburg und weitere Kräfte des Roten Kreuzes in Bexbach zur Unterstützung. Vermisst wurde ein älterer Mann, der in der Nacht das Haus verlassen hatte

Göttelborn. Am Sonntagmorgen um 4.30 Uhr war für mehrere Einheiten des DRK die Nacht vorbei. Aufgrund einer Vermißtensuche alarmierte die Rettungsleitstelle die Hundestaffel des Kreisverbandes Homburg und weitere Kräfte des Roten Kreuzes in Bexbach zur Unterstützung. Vermisst wurde ein älterer Mann, der in der Nacht das Haus verlassen hatte. Die Anfahrt und das Absuchen des Waldgeländes wurde nach Angaben der Pressestelle des DRK-Landesverbandes Saar durch einsetzenden Eisregen erschwert. Neben zahlreichen Feuerwehr- und Polizeikräften, Kräften des DRK-Kreisverbandes Saarbrücken und einem Rettungswagen des Rotkreuz-Ortsvereins Quierschied kamen vier Suchhunde-Teams zum Einsatz.Am frühen Morgen konnte die gesuchte Person im Garten eines Anwesens unterkühlt, aber ansonsten gesund aufgefunden werden, so dass der Einsatz gegen 9 Uhr beendet war. red