| 00:00 Uhr

Reise durch die Musical-Geschichte

Saarlouis. Das Pflänzchen „Musical Werk Saarlouis“ wächst weiter. Nach seinem erfolgreichen Erstling „Peter Pan“ 2012 ist eine neue vielversprechende Musical-Produktion in Arbeit. Von SZ-MitarbeiterJohannes A. Bodwing

Mit einem Paukenschlag betrat das "Musical Werk Saarlouis" Anfang Dezember 2012 die große Bühne. Bei vier Auftritten im Theater am Ring verzauberten die Schauspieler, Tänzer und Sänger auf Anhieb ihr Publikum mit der Geschichte von "Peter Pan". Begonnen hatte das "Musical Werk Saarlouis" mit Probesingen und -tanzen im Mai 2012. Nun geht es weiter mit einem komplett neuen Programm.

Die Ursprünge der Truppe reichen zurück bis 2001. Damals brachten Mitglieder des Karnevalsvereins Karo-Blau-Gold den "Glöckner von Notre Dame" in die Rodener Kulturhalle sowie "Die Schöne und das Biest", und lieferten mit weiteren Musicals erfolgreiche Veranstaltungen. Doch so mancher Akteur musste dann die Flagge streichen, als ihn beispielsweise Arbeit oder Studium in die Ferne führten. So wie bei Sven Köhn, den es zwischendurch zu Theater-Ausbildung und Auftritten nach Hamburg und in die Schweiz verschlagen hatte.

Köhn ist nun einer der Köpfe des "Musical Werk Saarlouis". Er arrangiert Stücke, leitet zusammen mit Choreografin Anne Baier Proben und steht auch selbst auf der Bühne. Denn zehn Jahre nach dem abrupten Ende blitzte die alte Leidenschaft im Dezember 2011 wieder auf. Ein ehemaliges Mitglied, Daniela Krämer, hatte die Idee zu "Peter Pan" angestoßen. Und innerhalb kurzer Zeit liefen die Akteure auf Hochtouren.

Sänger, Tänzer und Darsteller wurden in Castings ermittelt; die einzelnen Szenen von "Peter Pan" fügten sich bei zahlreichen Proben zu einem stimmungsvollen Ganzen zusammen. Im Hintergrund werkelten Helfer an Kulissen, darunter eine imposante Showtreppe, die mal zum Piratenschiff wurde und mal Teil der Insel Nimmerland war. All das lief wieder unter den erprobten Fittichen von Karo-Blau-Gold.

Als Nächstes hat Sven Köhn nun eine Reise durch die Musical-Geschichte kreiert. Dabei sind die einzelnen Stücke in eine fantasievolle Handlung eingebunden.

Am 23. Juni dieses Jahres mussten die möglichen Akteure beim ersten Casting ihre tänzerischen Qualitäten ebenso unter Beweis stellen wie die Eignung zum Gesang. Derzeit laufen die Proben für die Musical-Reise. Voraussichtlich zum Jahreswechsel kommt das "Musical Werk Saarlouis" mit seiner zweiten großen Produktion auf die Bühne.