| 21:14 Uhr

Kurzmeldung
RAG widerspricht Kramp-Karrenbauer

Saarbrücken. Der Bergbaukonzern RAG hat Angaben von Ministerpräsidentin Annegret Kramp-Karrenbauer (CDU) zum Aufsichtsratsmandat von Landtagspräsident Klaus Meiser (CDU) korrigiert. Meiser gehört dem Gremium demnach nicht, wie die Regierungschefin gesagt hatte, für die Arbeitnehmerseite an, sondern für den Anteilseigner, die RAG-Stiftung. Von Daniel Kirch
Daniel Kirch

Chefkorrespondent Landespolitik

Eine Sprecherin bestätigte eine entsprechende SR-Meldung. Kramp-Karrenbauer hatte Gespräche mit der Arbeitnehmerseite über die Frage angekündigt, ob Meiser seine Aufsichtsratstätigkeit sofort beenden oder mit Ende des Mandats 2019 auslaufen lassen solle.