| 20:51 Uhr

Nach missglücktem Raubüberfall
Räuber hinterlässt Bombenattrappe

Saarbrücken. Nachdem ihm ein Raubüberfall missglückte, hat ein unbekannter Täter eine Bombenattrappe bei einem Saarbrücker Juwelier hinterlassen. Wie die Polizei mitteilt, verlangte der Mann am Samstag bei „Christ“ in der Bahnhofstraße teure Uhren. red

Die Verkäufer weigerten sich, der Mann floh. Später stellte die Polizei fest, dass der Mann einen Gegenstand, aus dem Drähte ragten, da gelassen hatte. Sprengstoff-Experten stellten fest, dass es sich um eine Attrappe handelte. Der Täter soll etwa 40 Jahre alt, 1,90 Meter groß sein und einen russischen Akzent haben. Er trug Bart, eine blau-graue Jacke und eine Baseball-Kappe.


Hinweise an den Kriminaldauerdienst unter Tel. (06 81) 962 21 33.