| 20:18 Uhr

Provozierte Verstöße

Dieses Schild soll helfen, eines der großen innerstädtischen Ärgernisse unserer Zeit aus der Welt zu schaffen: Hundekot. SZ-Archiv-Foto: dpa/Ihe
Dieses Schild soll helfen, eines der großen innerstädtischen Ärgernisse unserer Zeit aus der Welt zu schaffen: Hundekot. SZ-Archiv-Foto: dpa/Ihe
Hundekot Provozierte Verstöße Zum Artikel "Attacken mit scharfem Gebiss" - SZ vom 12. Dezember Aufgestellte Kotbeutelspender habe ich bisher immer leer vorgefunden. Meine provokative Frage: Legt man es evtl. auf Verstöße, was die Reinhaltung unserer Stadt betrifft, u. U

Hundekot


Provozierte



Verstöße

Zum Artikel "Attacken mit scharfem Gebiss" - SZ vom

12. Dezember

Aufgestellte Kotbeutelspender habe ich bisher immer leer vorgefunden. Meine provokative Frage: Legt man es evtl. auf Verstöße, was die Reinhaltung unserer Stadt betrifft, u. U. wegen der Einnahme von Strafgebühren sogar an? Denn dem gesellschaftlichen Problem der Verschmutzung durch Hunde könnte man durch ein Mehr an Service begegnen. Oft fehlt die Möglichkeit zur Entsorgung. So trägt man die Hinterlassenschaft seines Vierbeiners oft km-weit spazieren, ist also gezwungen, noch eine "Tüte für die Tüte" mit sich zu tragen. Bestimmt würde manch einer verantwortlicher handeln, wenn es für ihn leichter wäre, diesen Abfall schnell wieder loszuwerden. Liebes Ordnungsamt: Mehr "Dog-Stationen", finanziert durch unsere Hundesteuer, könnten mit Sicherheit hier und da weiter Abhilfe schaffen.

Margit Nellissen,

Güdingen

Verkehr

Guter Vorschlag:

Südumgehung

Zum Artikel "Die Stadtmitte retten ohne Tunnel" - Saarbrücker Zeitung vom 21. Dezember

Der Vorschlag der Initiative Südumgehung (ISU) ist einfach ausgedrückt "Vernünftig-wunderbar". Als langjähriger Berufsfahrer, kann ich da nur zustimmen. Wenn Bürger solch eine gute Lösung für die Gemeinschaft vorschlagen, dann müssten doch die Politiker und die Verwaltung ganz einfach mitmachen.

Danke an alle Personen, die da involviert sind. Mein Vorschlag an die Initiative Südumgehung: Facebook!

Jean-Luc Momper,

Püttlingen

Weihnachtszeit

Weihnachtsmann ist

eine leere Hülle

Zum Artikel "Der Weihnachtsmann hat den Nikolaus überflügelt" - Saarbrücker Zeitung vom

22. Dezember

Der Weihnachtsmann kann keinen Nikolaus überflügeln. Der Weihnachtsmann ist eine werbetechnische Erfindung, eine wirklich leere Hülle. Im Gegensatz dazu ist uns der heilige Nikolaus ein Vorbild in der Nächstenliebe und ein großer Fürsprecher an Gottes Thron.

In dieser Gewissheit erziehen wir unsere Kinder, die am Nikolaustag einen echten hl. Nikolaus aus Schokolade bekommen, und mit denen wir uns in der Adventszeit auf den Heiligen Abend, die Ankunft des Christkindes vorbereiten.

Christiane und Alexander

Richard Löw, Sotzweiler

Rechtsstaat

Der Haftrichter

entscheidet

Zum Artikel "Polizei muss jungen Schläger laufen lassen" - Saarbrücker Zeitung vom

22. Dezember

Wo ist das Risiko für Schläger? Offensichtlich ist es kein Risiko wenn man als junger, polizeibekannter Schläger in Saarbrücken unvermittelt auf Passanten heftig einprügelt. Ob eine Person, zwei oder drei dabei verletzt werden, ist doch egal! Der Haftrichter entscheidet kraft seines Amtes: Laufen lassen, alles harmlos, das macht der bestimmt nicht wieder. Ich hätte gerne gewusst, wie dieser Haftrichter entschieden hätte, wäre er selbst oder einer seiner Angehörigen und Freunde in Saarbrücken diesem Schläger begegnet, mit den bekannten Folgen.

Christoph Heck, Saarbrücken