| 21:20 Uhr

Präsident fordert Olympia-Sieger

Das richtige Eintauchen des Paddels in die Fluten muss SPD-Generalsekretär Reinhold Jost (42) nach eigenem Bekunden noch lernen. Der rote General und Ex-Finanzbeamte hat das feuchte Training aufgenommen, steigt ins Drachenboot der Finanzsportgemeinschaft Völklingen

Das richtige Eintauchen des Paddels in die Fluten muss SPD-Generalsekretär Reinhold Jost (42) nach eigenem Bekunden noch lernen. Der rote General und Ex-Finanzbeamte hat das feuchte Training aufgenommen, steigt ins Drachenboot der Finanzsportgemeinschaft Völklingen. Bei den ersten Saison-Übungen machte der Genosse zwar sich und seine Mitstreiter gelegentlich etwas nass, ging aber nicht über Bord. Im Drachenboot ist auch Regierungschef Peter Müller (53) wieder auf der Saar unterwegs. Auf das "Black Power"-Team des CDU-Vorsitzenden wartet demnächst eine Herausforderung der besonderen Art. Beim Junggesellenabschied von CDU-Fraktionsvize Martin Karren (46) ist der "Drachenboot-Panikchor" angekündigt. Karren sitzt immerhin mit Müller in einem Boot. Beobachter rätseln, welche Stimme Müller in der Singgemeinschaft übernehmen wird. Das Freiluft-Training hat auch Landtagspräsident Hans Ley (54) aufgenommen. Regelmäßig läuft er einen zehn Kilometer langen Rundkurs im St. Wendeler Wald. Für Samstag, 23. Mai, den Tag der Bundespräsidenten-Wahl, hat Ley einen prominenten Trainingspartner herausgefordert. Vor dem Urnengang will er mit Triathlon-Olympia-Sieger Jan Frodeno (27) - er ist von der CDU als Wahlmann nominiert - im Berliner Tiergarten einige Runden drehen.