| 20:38 Uhr

Verkehr
Polizei verstärkt Verkehrskontrollen

Saarbrücken.

700 Fahrzeuge hat die saarländische Polizei am Freitagabend kontrolliert. Wie die Polizei gestern mitteilte, leiteten die Einsatzkräfte unter anderem drei Strafverfahren wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis und ein Strafverfahren wegen des Besitzes von Betäubungsmitteln ein. Den Fahrer erwarten ein Bußgeld in Höhe von 500 Euro und ein Punkt. Die Polizei weist darauf hin, dass sie weiterhin im Umfeld von Weihnachtsmärkten Kontrollen durchführen wird.