| 20:13 Uhr

Polizei nimmt "Drückerkolonne" vorläufig fest

Saarbrücken. Nachdem mehrere Beschwerden und mehrere Anzeigen bei der Polizei eingegangen waren, wurde bereits am vorigen Mittwoch gegen 16.30 Uhr eine neunköpfige "Drückerkolonne" in der Bahnhofstraße vorläufig festgenommen. Das meldeten die Ordnungshüter am Freitag

Saarbrücken. Nachdem mehrere Beschwerden und mehrere Anzeigen bei der Polizei eingegangen waren, wurde bereits am vorigen Mittwoch gegen 16.30 Uhr eine neunköpfige "Drückerkolonne" in der Bahnhofstraße vorläufig festgenommen. Das meldeten die Ordnungshüter am Freitag. Die Beschuldigten sprachen in der Innenstadt Passanten an und befragten sie nach der Drogenproblematik in der Stadt. Anschließend wurden die Angesprochenen gebeten, eine "Mitteilungszeitschrift" einer Drogenhilfsorganisation zum einmaligen Preis von 1,75 Euro zu bestellen. Tatsächlich erwarb man mit der Unterschrift jedoch ein Abonnement einer bekannten TV-Zeitschrift. Nach Feststellung ihrer Personalien wurden die "Drücker" entlassen. red