Wir möchten auf unserer Webseite Cookies und pseudonyme Analysetechniken auch unserer Dienstleister verwenden, um diesen Internetauftritt möglichst benutzerfreundlich zu gestalten.

Außerdem möchten wir und unsere Dienstleister damit die Besuche auf unserer Webseite auswerten (Webtracking), um unsere Webseite optimal auf Ihre Bedürfnisse anzupassen und um Ihnen auf unserer Webseite sowie auch auf Webseiten in verbundenen Werbenetzwerken möglichst interessante Angebote anzeigen zu können (Retargeting).

Wenn Sie dieses Banner anklicken bzw. bestätigen, erklären Sie sich damit jederzeit widerruflich einverstanden (Art. 6 Abs.1 a DSGVO).

Weitere Informationen, auch zu Ihrem jederzeitigen Widerrufsrecht, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

| 22:21 Uhr

Polizei nahm mehrfach vorbestraften Ladendieb fest

Homburg. Wie die Polizei mitteilt, wurde am Montag ein 28-jähriger, arbeits- und wohnsitzloser Mann auf frischer Tat nach einem Ladendiebstahl in einem Homburger Elektromarkt festgenommen. Er wollte mehrere Spielkonsolenspiele stehlen. Der Mann, der unter Drogeneinfluss stand, war in der Vergangenheit bereits wegen einer Vielzahl von Diebstählen aufgefallen

Homburg. Wie die Polizei mitteilt, wurde am Montag ein 28-jähriger, arbeits- und wohnsitzloser Mann auf frischer Tat nach einem Ladendiebstahl in einem Homburger Elektromarkt festgenommen. Er wollte mehrere Spielkonsolenspiele stehlen. Der Mann, der unter Drogeneinfluss stand, war in der Vergangenheit bereits wegen einer Vielzahl von Diebstählen aufgefallen. Erst im Dezember 2012 wurde er zu einer Freiheitsstrafe auf Bewährung durch das Amtsgericht Neunkirchen verurteilt. Bei den Ermittlungen durch den Kriminaldienst Homburg stelle sich heraus, dass der junge Mann in den letzten Monaten seinen Lebensunterhalt wesentlich durch den Verkauf von Diebesgut bestritt. Ihm werden 15 weitere Ladendiebstähle in Super- und Elektromärkten in Bexbach, St. Ingbert und Neunkirchen zur Last gelegt. Er hatte es auf hochwertige Unterhaltungselektronikartikel, Kosmetika und Zigaretten abgesehen. Die Staatsanwaltschaft in Saarbrücken stellte einen Antrag auf Haftbefehl. red