Wir möchten auf unserer Webseite Cookies und pseudonyme Analysetechniken auch unserer Dienstleister verwenden, um diesen Internetauftritt möglichst benutzerfreundlich zu gestalten.

Außerdem möchten wir und unsere Dienstleister damit die Besuche auf unserer Webseite auswerten (Webtracking), um unsere Webseite optimal auf Ihre Bedürfnisse anzupassen und um Ihnen auf unserer Webseite sowie auch auf Webseiten in verbundenen Werbenetzwerken möglichst interessante Angebote anzeigen zu können (Retargeting).

Wenn Sie dieses Banner anklicken bzw. bestätigen, erklären Sie sich damit jederzeit widerruflich einverstanden (Art. 6 Abs.1 a DSGVO).

Weitere Informationen, auch zu Ihrem jederzeitigen Widerrufsrecht, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

| 20:10 Uhr

Polizei fahndet nach Kreditkartenbetrügerin

Polizei fahndet nach KreditkartenbetrügerinSaarbrücken. Die Polizei fahndet jetzt mit Phantombild nach einer mutmaßlichen Kreditkartenbetrügerin. Sie und ihre Komplizin sollen mit einer gestohlenen und sofort gesperrten Kreditkarte 26 Mal in vier Saarbrücker Geschäften bezahlt haben. Schaden: mehr als 2000 Euro

Polizei fahndet nach Kreditkartenbetrügerin

Saarbrücken. Die Polizei fahndet jetzt mit Phantombild nach einer mutmaßlichen Kreditkartenbetrügerin. Sie und ihre Komplizin sollen mit einer gestohlenen und sofort gesperrten Kreditkarte 26 Mal in vier Saarbrücker Geschäften bezahlt haben. Schaden: mehr als 2000 Euro. Die Frau soll etwa 40 Jahre alt sein, korpulent, 1,65 Meter groß und trug im Juni 2008 blonde Haare mit ungepflegter Dauerwelle. Die Mittäterin soll Ende 20 sein, korpulent und brünette Haare mit Dauerwelle tragen. red

Hinweise, Tel. (06 81) 9 62 26 14

Taxifahrer auf Eschberg mit Messer ausgeraubt

Saarbrücken. Zwei Russisch sprechende Fahrgäste haben am Montagabend einen Saarbrücker Taxifahrer (60) auf dem Eschberg mit einem Messer bedroht und ausgeraubt. Die Täter flohen von der Breslauer Straße Richtung Mecklenburgring. Sie waren etwa 20 Jahre alt, 1,70 und 1,80 Meter groß, schlank, trugen rasierte Haare. Einer war dunkel gekleidet, der andere trug eine weiße Kapuzenjacke. red

Hinweise, Tel. (06 81)9 62 25 01