Wir möchten auf unserer Webseite Cookies und pseudonyme Analysetechniken auch unserer Dienstleister verwenden, um diesen Internetauftritt möglichst benutzerfreundlich zu gestalten.

Außerdem möchten wir und unsere Dienstleister damit die Besuche auf unserer Webseite auswerten (Webtracking), um unsere Webseite optimal auf Ihre Bedürfnisse anzupassen und um Ihnen auf unserer Webseite sowie auch auf Webseiten in verbundenen Werbenetzwerken möglichst interessante Angebote anzeigen zu können (Retargeting).

Wenn Sie dieses Banner anklicken bzw. bestätigen, erklären Sie sich damit jederzeit widerruflich einverstanden (Art. 6 Abs.1 a DSGVO).

Weitere Informationen, auch zu Ihrem jederzeitigen Widerrufsrecht, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

| 00:00 Uhr

Polizei fahndet mit Bild nach Geiselnehmer

Saarbrücken. Polizei fahndet mit Bild nach Geiselnehmer Nach einer versuchten Geiselnahme am vorigen Dienstag in Saarbrücken-Bübingen (die SZ berichtete) fahndet die Polizei nun mit einem Phantombild nach dem Täter. Der Mann hatte eine 38-Jährige in der Tannenstraße in ihrem Auto vermutlich mit einem Elektroschocker bedroht. hgn

Die Frau konnte entkommen. Der Täter flüchtete in die Straße In der Hahnenklamm. Er soll etwa 35 Jahre alt, 1,75 bis 1,85 Meter groß und kräftig sein.

Hinweise an die Polizei

unter Tel. (06 81) 9 62-29 33

Lastwagen rammt Wohnhaus in Nohfelden

Bei einem Verkehrsunfall hat ein Lastwagenfahrer (49) am Freitag ein Wohnhaus in Nohfelden-Gonnesweiler gerammt. Wie die Polizei berichtet, war der Transporter gegen 12.50 Uhr in einer Doppelkurve von der Fahrbahn geraten. Bei dem Unglück wurde der Marpinger schwer verletzt und kam in die Klinik auf dem Saarbrücker Winterberg. Das Haus ist einsturzgefährdet. Die Bergung dauerte bis in die Abendstunden.