| 21:07 Uhr

Pastor-Jacob-Straßebis Oktober Baustelle

münchwiesPastor-Jacob-Straßebis Oktober BaustelleIn der Pastor-Jacob-Straße im Neunkircher Stadtteil Münchwies solle am heutigen Montag der Endausbau beginnen, teilt die Stadtpressestelle mit. Es werden zirka 4000 Quadratmeter Straßenfläche erneuert und etwa 1000 Quadratmeter Fußwege hergestellt

münchwiesPastor-Jacob-Straßebis Oktober BaustelleIn der Pastor-Jacob-Straße im Neunkircher Stadtteil Münchwies solle am heutigen Montag der Endausbau beginnen, teilt die Stadtpressestelle mit. Es werden zirka 4000 Quadratmeter Straßenfläche erneuert und etwa 1000 Quadratmeter Fußwege hergestellt. redneunkirchenHändler kommenauf den StummplatzRund 50 Händler bieten am heutigen Montag in Neunkirchen auf dem Stummplatz wieder ihr umfangreiches Sortiment an. Alle Stände des Monatsmarktes sind von 8 bis 18.30 Uhr geöffnet. redwww.marktflair.deheiligenwaldWelzower Platz war fest in KinderhandMit der Sonne um die Wette strahlten die Kinder gestern Nachmittag auf dem Welzower Platz in Heiligenwald. Anlass war das Kinderfest, das die Gemeinde Schiffweiler zum zehnten Geburtstag des Kinder- und Jugendbüros der Gemeinde ausrichtete. Es gab ein riesiges Mitmachprogramm. Auch die Eltern hatten gut lachen, denn sie mussten Dank des Engagements vieler Vereine kaum den Geldbeutel zücken. > Bericht folgt cimillingenBeim Viehmarkt ging es tierisch abBesucherrekord verzeichnete am Sonntag die vierte Ausgabe des Illinger Viehmarktes. Die Gäste hatten Gelegenheit, beim Schafe scheren oder Ziegen melken zuzuschauen, Haustiere ganz aus der Nähe zu betrachten und sich über alte Handwerkskunst zu informieren. > Seite C 2ottweilerChristen beschreiten den Weg der ÖkumeneEine Bronzeplatte im Pflaster der Enggass dokumentiert seit Samstag den festen Willen der Ottweiler Katholiken und Protestanten zum ökumenischen Miteinander. Die Bronzetafel symbolisiert die beiden Ottweiler Kirchtürme sowie zwei sich berührende Kreuze. > Seite C 6eppelbornFeste Bande zwischen Illtal und ÄrmelkanalDen 20. Geburtstag einer Jumelage, die nicht nur auf dem Papier besteht, feierten am Sonntag Eppelborn und die französische Partnergemeinde Outreau. Aus einer Verbindung, die 1989 per Zufall entstand, entwickelte sich eine rege Reisetätigkeit zwischen dem Illtal und dem Ärmelkanal. > Seite C 6