| 21:22 Uhr

Oberthal erhöht Preise für Brennholz

Oberthal. Knapp 20 000 Euro will die Gemeinde Oberthal in diesem Jahr bei der Waldbewirtschaftung verdienen. Dies geht aus dem Forstwirtschaftsplan hervor, den der Gemeinderat in seiner Dezember-Sitzung einstimmig beschlossen hat. Einnahmen von 82 000 Euro stehen dabei Ausgaben von 62 600 Euro gegenüber. Der Gemeinderat hat außerdem die Abgabepreise für Brennholz angehoben

Oberthal. Knapp 20 000 Euro will die Gemeinde Oberthal in diesem Jahr bei der Waldbewirtschaftung verdienen. Dies geht aus dem Forstwirtschaftsplan hervor, den der Gemeinderat in seiner Dezember-Sitzung einstimmig beschlossen hat. Einnahmen von 82 000 Euro stehen dabei Ausgaben von 62 600 Euro gegenüber. Der Gemeinderat hat außerdem die Abgabepreise für Brennholz angehoben. Der Preis steigt von 20 auf 22 Euro je Raummeter Laubholz und von neun auf zwölf Euro für Nadelholz.Förster Hans Michel zog in seinem schriftlichen Bericht auch eine kleine Bilanz des vergangenen Jahres. Trotz des verregneten Sommers sei es im Gemeindewald Oberthal zu einem starken Borkenkäferbefall gekommen. Zudem sei die Nachfrage nach Nadelstammholz nicht konstant gewesen. Zeitweise habe es sogar einen Einschlagstopp für das Gehölz gegeben, berichtete Michel. vf