| 20:34 Uhr

Nikolauspostamt
Nikolaus beantwortet wieder Tausende Kinderbriefe

Gestern fiel im Nikolauspostamt offiziell der Startschuss.
Gestern fiel im Nikolauspostamt offiziell der Startschuss. FOTO: BeckerBredel
St. Nikolaus. Gestern ist im Nikolauspostamt im Großrosselner Ortsteil St. Nikolaus offiziell der Startschuss gefallen – zum 52. Mal. Nun wird der Nikolaus, unterstützt von 35 Helfern des Festausschusses, Briefe aus aller Welt in deutscher, russischer, spanischer, italienischer, französischer, polnischer, englischer und chinesischer Sprache beantworten. red

Fast 10 000 Antwortschreiben werden an den ersten beiden Tagen verschickt, sagt Sabine Gerecke vom Festausschuss.


2017 gingen im Nikolauspostamt nach Angaben des Festausschusses 22 583 Briefe mit Wünschen, Bildern, Gedichten, Sorgen und Nöten ein. Schon seit Jahren schreiben Kinder aus aller Welt „An den Nikolaus“ in dem knapp 1000 Einwohner zählenden Dorf. Nach Angaben der Deutschen Post ist es das älteste Nikolauspostamt in Deutschland.

Das Nikolauspostamt in der Alten Schule in St. Nikolaus (Im Spitzenfeld 1) ist am Donnerstag, 6. Dezember, von 9 bis 18 Uhr geöffnet. Weitere Öffnungszeiten bis Heiligabend: montags bis freitags 16.30 bis 18.30 Uhr, samstags 10 bis 11.30 Uhr, 24. Dezember 10 bis 12 Uhr, sonntags geschlossen.