| 20:17 Uhr

Neues Leben im historischen Ratskeller

Saarbrücken. Der seit Monaten verwaiste Ratskeller im St. Johanner Rathaus soll im September wieder öffnen. Matthias Machauer vom Franchisegeber Enchilada und Betreiber Alexander Gronen (Foto: Becker & Bredel) stellten dem Werksausschuss GMS (Gebäudemanagementbetrieb) des Stadtrates und dem Bezirksrat Mitte bei deren gemeinsamer Sitzung ihre Pläne vor

Saarbrücken. Der seit Monaten verwaiste Ratskeller im St. Johanner Rathaus soll im September wieder öffnen. Matthias Machauer vom Franchisegeber Enchilada und Betreiber Alexander Gronen (Foto: Becker & Bredel) stellten dem Werksausschuss GMS (Gebäudemanagementbetrieb) des Stadtrates und dem Bezirksrat Mitte bei deren gemeinsamer Sitzung ihre Pläne vor. Und sie bekamen mit ihrem gastronomischen Konzept den Zuschlag. Enchilada betreibt bundesweit 48 Gastronomiebetriebe, darunter die Besito-Tapas-Bars und den Ratskeller in Augsburg. Ein bayerisches Bierhaus wie zuletzt soll der nächste Gastronomiebetrieb im Keller des Rathauses St. Johann aber nicht werden. Der Saarbrücker Gronen kündigte in der Sitzung an: "Unser Konzept ist wie für Saarbrücken gemacht."



Deutsche Küche, so Machauer, solle durch regionale Spezialitäten ergänzt werden. Gronen will auch Veranstaltungen anbieten: "Piano- und Jazzabende." al