| 20:56 Uhr

Test im Saarland
Polizisten loben Einführung der Elektro-Pistolen

Ein Polizeibeamter führt einen Taser vor (Symbolbild).
Ein Polizeibeamter führt einen Taser vor (Symbolbild). FOTO: dpa / Andreas Arnold
Saarbrücken. Die Polizeigewerkschaften sehen nach der Ankündigung von Innenminister Klaus Bouillon (CDU), im Streifendienst Elektroschock-Pistolen („Taser“) probeweise einzusetzen, eine langjährige Forderung erfüllt. Von SZ

Das sogenannte Distanz-Elektroimpulsgerät sei ein wichtiges Einsatzmittel, um Angriffe auf Polizisten zu verhindern, teilten die Gewerkschaft der Polizei (GdP) und die Deutsche Polizeigewerkschaft (DPolG) mit.