| 20:17 Uhr

Neue Reihe: Matineen mit Orgel und Kunst in der Schlosskirche

Saarbrücken. Mit den "OrgelKunst-Matineen" starten die Hochschule für Musik Saar (HfM) und das Saarland Museum eine neue Veranstaltungsreihe in der Saarbrücker Schlosskirche. Auftakt ist am Sonntag, 17. Februar, 11 Uhr, in der Schlosskirche. Es spielt der Organist und HfM-Professor Andreas Rothkopf

Saarbrücken. Mit den "OrgelKunst-Matineen" starten die Hochschule für Musik Saar (HfM) und das Saarland Museum eine neue Veranstaltungsreihe in der Saarbrücker Schlosskirche. Auftakt ist am Sonntag, 17. Februar, 11 Uhr, in der Schlosskirche. Es spielt der Organist und HfM-Professor Andreas Rothkopf.Die Atmosphäre des gotisch-barocken Kirchenraums, Kunstwerke des Museums in derSchlosskirche und Orgelmusik - diese besondere Kombination wollen die "OrgelKunst-Matineen" für das Publikum erlebbar machen. Jeden dritten Sonntag im Monat spielt Andreas Rothkopf an der Orgel der Schlosskirche. Einführend stellen Fachkräfte des Saarland.Museums jeweils ein ausgewähltes Kunstwerk vor. Die Erlebnisse der gemeinsamen Betrachtung können während des Hörens der Musik nachwirken.



Beim ersten Termin, am Sonntag, 17. Februar, spielt Andreas Rothkopf Werke von Johann Sebastian Bach, Johann Gottfried Walther und François Couperin. Vorgestellt wird dazu die aktuell in der Schlosskirche eingerichtete Installation "Werk IV SK Saar, 2012" von Eberhard Bosslet. red

Der Eintritt ist frei.