| 20:17 Uhr

Natur und Kulinarik verbinden

 Gänseblümchen und mehr entdecken die Wanderer. Foto: Archiv
Gänseblümchen und mehr entdecken die Wanderer. Foto: Archiv
Weiskirchen. Am Samstag, 9. April, bieten die Hochwald-Touristik Weiskirchen und der Waldgasthof Wildpark in Kooperation mit dem Naturpark Saar-Hunsrück von zehn bis etwa zwölf Uhr eine Kräuterwanderung mit kulinarischem Ausklang an. Zusammen mit Frank Friedrichs sammeln die Teilnehmer Wildkräuter und machen sich mit der Heilwirkung und den Anwendungsmöglichkeiten vertraut

Weiskirchen. Am Samstag, 9. April, bieten die Hochwald-Touristik Weiskirchen und der Waldgasthof Wildpark in Kooperation mit dem Naturpark Saar-Hunsrück von zehn bis etwa zwölf Uhr eine Kräuterwanderung mit kulinarischem Ausklang an. Zusammen mit Frank Friedrichs sammeln die Teilnehmer Wildkräuter und machen sich mit der Heilwirkung und den Anwendungsmöglichkeiten vertraut. Etliche der essbaren Wildkräuter sind sehr gesund, da sie viele Mineralstoffe und Vitamine haben. Ob in der Wiese, auf dem Feld, im Wald, am Bachlauf oder an einem trockenen Hang, an jedem Standort sind sie zu finden.Wie gut Brennnessel, Gänseblümchen, Sauerampfer, Spitzwegerich, Vogelmiere, Löwenzahn und Co. schmecken, können die Teilnehmer beim anschließenden Wildkräutergericht im Waldgasthof Wildpark erfahren. Die Teilnahmegebühr beträgt 28 Euro pro Teilnehmer inklusive Wildkräutergericht, Kinder sind ermäßigt. Treffpunkt: Naturpark-Informationszentrum. red


Frühzeitige Anmeldung ist bei Frank Friedrichs, Tel. (0 68 74) 17 20 94 oder beim Waldgasthof Wildpark Tel. (0 68 72) 99 45 45 erforderlich.