| 21:10 Uhr

Mutter setzt ihren 16-jährigen Sohn vor die Tür

Saarbrücken. Weil eine Mutter ihren 16-jährigen Sohn vor die Tür gesetzt und nicht mehr reingelassen hat, musste am Mittwoch die Polizei ausrücken. Wie die Beamten berichten, war ein Streit des Jugendlichen mit seiner Freundin vorausgegangen. Sie lebt ebenfalls in der Wohnung. Wie der Jugendliche sagte, habe sich die Mutter in den Streit eingemischt und ihn gegen 1

Saarbrücken. Weil eine Mutter ihren 16-jährigen Sohn vor die Tür gesetzt und nicht mehr reingelassen hat, musste am Mittwoch die Polizei ausrücken. Wie die Beamten berichten, war ein Streit des Jugendlichen mit seiner Freundin vorausgegangen. Sie lebt ebenfalls in der Wohnung. Wie der Jugendliche sagte, habe sich die Mutter in den Streit eingemischt und ihn gegen 1.30 Uhr aufgefordert, die Wohnung zu verlassen. Dabei habe sie die Tür geöffnet und ihn mit Gewalt nach draußen gedrückt. Zudem habe sie ihn aufgefordert auszuziehen. Auch die Polizei läutete wenig später ohne Erfolg an der Tür. Der Junge übernachtete in einem Saarbrücker Heim für obdachlose Jugendliche. Gegen die Mutter wird wegen Nötigung ermittelt. red