| 21:23 Uhr

Mutter-Baby-Kurse starten Ende Januar

Katja Bayer und Melanie Marx. Foto: privat
Katja Bayer und Melanie Marx. Foto: privat
Urweiler. Im zukünftigen Familienzentrum Fabilu in Urweiler, Hauptstraße 96, geht es bei den Renovierungsarbeiten zum Endspurt. Ende Januar werden die ersten Kurse dort starten. Ziel ist es, jetzt schon das Netzwerk Lebens-Wert aufzubauen, sodass beim Start des Familienzentrums schon die ersten Vermittlungen möglich sind

Urweiler. Im zukünftigen Familienzentrum Fabilu in Urweiler, Hauptstraße 96, geht es bei den Renovierungsarbeiten zum Endspurt. Ende Januar werden die ersten Kurse dort starten. Ziel ist es, jetzt schon das Netzwerk Lebens-Wert aufzubauen, sodass beim Start des Familienzentrums schon die ersten Vermittlungen möglich sind.Melanie Marx und Katja Bayer, die beiden Gründerinnen des Fabilus, leiten beide bereits mehrere Jahre Pekip-Kurse (Kurse für Mütter und Babys im ersten Lebensjahr). Hierbei ist immer wieder Thema, das es für manche Familien schwierig ist, Babysitter zu finden. Oft gibt es auch keine Unterstützung durch Großeltern, da diese zu weit wegwohnen. Auf der anderen Seite gibt es bei uns im Kreis ältere Menschen, die gerne einen Enkel hätten oder die eigenen Enkel zu weit weg wohnen und gerne zur Oma/ Opa aus Freude werden.


Es gibt auch viele ältere Menschen, die alleine sind und jemand bräuchten, der für sie oder mit ihnen zum Einkaufen geht, für sie Rasen mäht, Schnee schaufelt oder sie einfach mal besucht. Zudem gibt es bestimmt viele Teenager, die gerne durch Babysitten oder Rasenmähen ihr Taschengeld aufbessern. Auch Mütter, die Lust haben, sich gegenseitig stundenweise auszuhelfen, können sich melden.

Mindestalter für die Betreuungspersonen ist 14 Jahre. Die Betreuung kann ehrenamtlich oder gegen Gebühren mit den jeweiligen Personen abgesprochen werden. Der Erstkontakt kann im Fabilu stattfinden. Hier lernt man sich in gemütlicher Atmosphäre, bei einer Tasse Kaffee kennen und trifft weitere Vereinbarungen.



Auf Anfrage erhält man einen Vordruck, in dem man einige Angaben zu seiner Person macht und beschreibt, was man gerne tun möchte oder welchen Dienst man benötigt. red

Anmeldung und Infos bei Katja Bayer (0 68 51) 8 45 15 und Melanie Marx (0 68 54) 80 21 61.