| 00:00 Uhr

Modellprojekt „Selbstständige Schule“ wird verlängert

Saarbrücken. Das im Schuljahr 2007/2008 gestartete und auf sechs Jahre angelegte Modellprojekt „Selbstständige Schule“ wird um ein Jahr verlängert. Das teilte das saarländische Bildungsministerium auf SZ-Anfrage mit. ukl

Die 17 teilnehmenden Schulen aller Schulformen bekamen für das Projekt mehr Freiräume bei der Unterrichtsgestaltung und den Finanzen. So wurde etwa an manchen Schulen jahrgangsübergreifender Unterricht eingeführt, Gelder konnten für externes Personal wie Künstler ausgegeben werden, die mit den Schülern besondere Projekte durchführten. Zudem dürfen die Schulen selbst Stellen für neue Lehrer ausschreiben. "Die Rückmeldung der Modellschulen zu ihren Erfahrungen mit den einzelnen Freiheiten fiel durchweg sehr positiv aus", so das Ministerium weiter. Erfolgreiche Veränderungen sollen nach Ende des Projekts auf andere Schulen übertragen werden. Das Projekt wurde nun verlängert, "damit die Modellschulen diese Erfahrungen nochmals vertiefen können und parallel dazu die Übertragung dieser Erfahrungen auf die anderen Schulen ohne Zeitdruck und mit Sorgfalt geprüft und umgesetzt werden kann", teilte das Ministerium abschließend mit.