Wir möchten auf unserer Webseite Cookies und pseudonyme Analysetechniken auch unserer Dienstleister verwenden, um diesen Internetauftritt möglichst benutzerfreundlich zu gestalten.

Außerdem möchten wir und unsere Dienstleister damit die Besuche auf unserer Webseite auswerten (Webtracking), um unsere Webseite optimal auf Ihre Bedürfnisse anzupassen und um Ihnen auf unserer Webseite sowie auch auf Webseiten in verbundenen Werbenetzwerken möglichst interessante Angebote anzeigen zu können (Retargeting).

Wenn Sie dieses Banner anklicken bzw. bestätigen, erklären Sie sich damit jederzeit widerruflich einverstanden (Art. 6 Abs.1 a DSGVO).

Weitere Informationen, auch zu Ihrem jederzeitigen Widerrufsrecht, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

| 00:00 Uhr

Ministerin überreichte Zuschussbescheid für Bouleplatz

Menningen. Umweltministerin Anke Rehlinger (SPD) übergab vor Kurzem den offiziellen Zuschussbescheid für einen Bouleplatz in Menningen. Planungen, Anträge und auch viele weitere Gespräche waren nötig, bis dann jetzt der Zuschuss erteilt wurde, Ulrich Mey von der Stadt Merzig hatte einen Plan entworfen, der Ortsrat zugestimmt und Menningen aktiv mit dem Sportverein und den Boulefreunden erste Arbeiten verrichtet. mtn



Bürgermeister lobte Engagement

Ortsvorsteherin Rosi Gruhn dankte der Ministerin dafür, dass sie sich die Zeit genommen hatte, den Bescheid selbst zu übergeben. Rehlinger sprach nochmals von der Notwendigkeit, dass Vereine miteinander arbeiten und dass es ohne den Einsatz engagierter Männer und Frauen keine Entwicklung in den Dörfern geben könne. Der Merziger Bürgermeister Manfred Horf lobte ausdrücklich das Engagement der Gruppe Menningen aktiv, durch die diese Idee eines Bouleplatzes jetzt umgesetzt werde. "Wenn ihr unsere Hilfe braucht, werden wir Euch gerne unterstützen", sagte Horf. Im Anschluss an den offiziellen Teil wurde bereits tüchtig Hand angelegt um so schnell als möglich das erste Boulespiel zu bestreiten.