| 20:10 Uhr

Messe für Senioren

Völklingen. Am kommenden Sonntag, 17. Mai, wird um 10 Uhr die 12. Völklinger Seniorenmesse in der Hermann-Neuberger-Halle eröffnet

Völklingen. Am kommenden Sonntag, 17. Mai, wird um 10 Uhr die 12. Völklinger Seniorenmesse in der Hermann-Neuberger-Halle eröffnet. Gerald Zieder, Sprecher der Arbeitsgemeinschaft Völklinger Seniorennetzwerk, ist zuversichtlich: "Im vergangenen Jahr haben uns unsere Besucher im Durchschnitt mit einer Schulnote von 1,6 bewertet, und 89 Prozent gaben an, in diesem Jahr auf jeden Fall wiederkommen zu wollen. Diese fantastische Bewertung hat uns angespornt, bei der Neuauflage noch eins draufzulegen."



Nach seinen Angaben ist das Durchschnittsalter der Besucher kontinuierlich gesunken. Das liege zum Teil daran, dass die Enkelkinder im Programm auftreten und somit nicht nur die Großeltern, sondern auch die Eltern kämen. Zum anderen steige der Anteil der Generation 50plus, die sich informiert, wie man zum Beispiel ein Badezimmer barrierefrei umbaut, welche Wohnformen im Alter angeboten werden und wo es entsprechende Beratung gibt. "Auch Informationen über Hausnotruf und Sozialstationen werden nachgefragt, oder es werden gezielte Infos zu Vorsorgevollmacht, Patientenverfügung und Betreuungsverfügung gesucht", sagt Zieder.

In diesem Jahr zeigen 60 Aussteller ihre Angebote. Die Seniorenmesse steht unter dem Motto "Kulturerleben in Völklingen", und das spiegelt sich auch im Programm wieder. Vom türkischen Künstler Sahin Kaya über den Shanty Chor die Sailors bis zum Streichkonzert von Grundschülern der Schlossparkschule Geislautern und Alice Hoffmann, alias Vanessa Backes und vielem mehr ist für jeden Geschmack etwas dabei.

Es liegt auch eine Unterschriftenliste aus, mit dem das Seniorennetzwerk die Bemühungen des Behindertenbeirats um die Barrierefreiheit des Völklinger Bahnhofs unterstützt. red/hei