Wir möchten auf unserer Webseite Cookies und pseudonyme Analysetechniken auch unserer Dienstleister verwenden, um diesen Internetauftritt möglichst benutzerfreundlich zu gestalten.

Außerdem möchten wir und unsere Dienstleister damit die Besuche auf unserer Webseite auswerten (Webtracking), um unsere Webseite optimal auf Ihre Bedürfnisse anzupassen und um Ihnen auf unserer Webseite sowie auch auf Webseiten in verbundenen Werbenetzwerken möglichst interessante Angebote anzeigen zu können (Retargeting).

Wenn Sie dieses Banner anklicken bzw. bestätigen, erklären Sie sich damit jederzeit widerruflich einverstanden (Art. 6 Abs.1 a DSGVO).

Weitere Informationen, auch zu Ihrem jederzeitigen Widerrufsrecht, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

| 21:15 Uhr

Messdiener warten auf ihre Aufgabe bei der 72-Stunden-Aktion

Blieskastel/Blickweiler. In der Pfarreiengemeinschaft St. Sebastian Blieskastel und St. Barbara Blickweiler engagieren sich 30 Kinder und Jugendliche im Alter von neun bis 16 Jahren als Messdiener. Die Gruppe trifft sich jede Woche freitags im Pfarrzentrum St. Sebastian, um gemeinsam Dinge zu unternehmen und Spaß zu haben

Blieskastel/Blickweiler. In der Pfarreiengemeinschaft St. Sebastian Blieskastel und St. Barbara Blickweiler engagieren sich 30 Kinder und Jugendliche im Alter von neun bis 16 Jahren als Messdiener. Die Gruppe trifft sich jede Woche freitags im Pfarrzentrum St. Sebastian, um gemeinsam Dinge zu unternehmen und Spaß zu haben. Die Kinder und Jugendlichen erfahren sich als Gemeinschaft und erfüllen mit Freude ihren Ministrantendienst, wie die Pfarreiengemeinschaft mitteilt. So entschlossen sie sich auch, am Sozialprojekt "72 Stunden - uns schickt der Himmel" teilzunehmen, um sich als Gruppe auch für andere einzusetzen. Alle warten voller Spannung auf die Aufgabenstellung, die erst am Donnerstag, 7. Mai, um 17.07 Uhr bei der Eröffnungsveranstaltung bekannt gegeben wird. Unterstützungen jeder Art sind dabei jederzeit willkommen. Wie berichtet, wird die Sozialaktion, bei der Kinder- und Jugendgruppen innerhalb von 72 Stunden ein gemeinnütziges, soziales, ökologisches, interkulturelles oder politisches Projekt verwirklichen, vom Bund der Deutschen Katholischen Jugend (BDKJ) organisiert. Erst beim Aktionsstart am 7. Mai erfahren die Teilnehmer, welche Herausforderung sie innerhalb von 72 Stunden zu meistern haben. Die Kinder- und Jugendgruppen werden Spielplätze und Außenanlagen von Kindertagesstätten sanieren, eine Suppenküche für obdachlose Menschen organisieren, Bäume pflanzen oder eine Aktion in Seniorenheimen gestalten. ertWeitere Infos bei der Gemeindereferentin Andrea Guckert-Lauer, Tel. (06842) 536 191, E-Mail: a-guckertlauer@gmx.de