| 21:49 Uhr

Karambolage mit fünf Fahrzeugen
Unfall auf B 51 in Güdingen mit fünf Fahrzeugen

Saarbrücken. Auf der B 51 in Saarbrücken-Güdingen ist es am Dienstag zu einem schweren Verkehrsunfall mit fünf Fahrzeugen gekommen. Zwei Menschen wurden schwerverletzt. Die B 51 musste vier Stunden lang voll gesperrt werden, es kam zu erheblichen Verkehrsbehinderungen. Von red

Nach Angaben der Polizei war ein 39-jähriger Autofahrer aus bislang unbekannten Gründen auf die Gegenfahrbahn geraten. Dabei wurde ein Zwillingsreifen eines Lkws abgerissen und gegen ein anderes Auto geschleudert. In der Folge geriet der 39-Jährige erneut auf die Gegenfahrbahn und kollidierte frontal mit einem weiteren Fahrzeug. Hinter diesem musste ein weiterer Autofahrer stark abbremsen und kollidierte bei einem Ausweichmanöver mit der Schutzplanke. Die Polizei schätzt den Sachschaden auf 47  000 Euro. Die Beamten stellten vor Ort Anzeichen einer alkoholischen Beeinflussung des Unfallverursachers fest.