| 21:10 Uhr

Maskierte überfallen Spielhalle und bedrohen Angestellte mit Pistole

Bexbach. Zwei Maskierte haben bereits am Samstag eine Spielhalle in Bexbach überfallen. Das teilte die Polizei gestern mit. Eine 22-jährige Angestellte war kurz vor ein Uhr nachts allein in der Spielhalle und wurde von den schwarz gekleideten Männern am Hinterausgang überrascht, als sie den Müll wegbringen wollte

Bexbach. Zwei Maskierte haben bereits am Samstag eine Spielhalle in Bexbach überfallen. Das teilte die Polizei gestern mit. Eine 22-jährige Angestellte war kurz vor ein Uhr nachts allein in der Spielhalle und wurde von den schwarz gekleideten Männern am Hinterausgang überrascht, als sie den Müll wegbringen wollte. Als sie die Zugangstür öffnete, sei sie von einem der Täter mit einer Pistole bedroht worden, sein Komplize habe ihr den Tresorschlüssel abgenommen. Die Täter hätten die Frau zum Tresorraum dirigiert und dort einen vierstelligen Betrag erbeutet. Ehe die etwa 1,80 Meter großen Männer flüchteten, fesselten sie die Frau nach Polizeiangaben in einer Toilette an ein Rohr. Die Frau habe sich selbst befreit und die Polizei verständigt. Die Polizei sucht neben den Tätern auch eine Frau als mögliche Zeugin, die kurz vor der Tat in der Spielhalle für einige Minuten an einem Automaten gespielt habe. Sie sei 32 bis 36 Jahre alt, habe eine kräftige Figur und sei Brillenträgerin, so die Beamten. redHinweise unter Telefon (0 68 41)10 60