| 20:14 Uhr

Man weiß nie, was auf einen zukommt

Melanie Schaefer hat ein Fachabitur und ist durch ein Praktikum bei einer freiberuflichen Hebamme zu diesem Beruf gekommen. "Die Arbeit ist ausgesprochen vielseitig und man weiß nie, was auf einen zukommt, das ist toll", findet die 21-Jährige. Sie möchte erst mal angestellt arbeiten, Erfahrungen sammeln "und dann später freiberuflich tätig werden

Melanie Schaefer hat ein Fachabitur und ist durch ein Praktikum bei einer freiberuflichen Hebamme zu diesem Beruf gekommen. "Die Arbeit ist ausgesprochen vielseitig und man weiß nie, was auf einen zukommt, das ist toll", findet die 21-Jährige. Sie möchte erst mal angestellt arbeiten, Erfahrungen sammeln "und dann später freiberuflich tätig werden." Die vielseitige Ausbildung am Homburger Uniklinikum gefällt ihr gut.thw