Wir möchten auf unserer Webseite Cookies und pseudonyme Analysetechniken auch unserer Dienstleister verwenden, um diesen Internetauftritt möglichst benutzerfreundlich zu gestalten.

Außerdem möchten wir und unsere Dienstleister damit die Besuche auf unserer Webseite auswerten (Webtracking), um unsere Webseite optimal auf Ihre Bedürfnisse anzupassen und um Ihnen auf unserer Webseite sowie auch auf Webseiten in verbundenen Werbenetzwerken möglichst interessante Angebote anzeigen zu können (Retargeting).

Wenn Sie dieses Banner anklicken bzw. bestätigen, erklären Sie sich damit jederzeit widerruflich einverstanden (Art. 6 Abs.1 a DSGVO).

Weitere Informationen, auch zu Ihrem jederzeitigen Widerrufsrecht, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

| 20:35 Uhr

Auszeichnung
Malu Dreyer mit „Saumagen-Orden“ geehrt

Schifferstadt.

Die rheinland-pfälzische Ministerpräsidentin Malu Dreyer (SPD) ist gestern in Schifferstadt mit dem „Saumagen-Orden“ geehrt worden. Das rund 740 Gramm schwere Gebilde aus Rosenquarz, das dem Pfälzer Nationalgericht nachempfunden ist, wurde der 56-Jährigen von der Karneval- und Tanzsport-Gesellschaft „Schlotte“ überreicht. Dreyer, die ein echtes „Pälzer Mädel“ sei, sei nicht nur Chefin des Landes, sondern auch die erste Frau in diesem Amt in Rheinland-Pfalz. „Sie hat es geschafft, sich in einer von Männern geprägten Berufs- und Politik-Welt durchzusetzen, hat dabei jedoch den weiblichen Charme nie verloren und sich mit Freundlichkeit und netter Beharrlichkeit durchgesetzt“, würdigte die „Schlotte“ die 27. Trägerin des Ordens. Die „Schlotte“ ehrt mit dem Orden Persönlichkeiten, die aus ihrer Sicht Besonderes geleistet haben.