| 20:14 Uhr

Lutwinus-Wallfahrt beginnt an Himmelfahrt

MettlachLutwinus-Wallfahrt beginnt an Himmelfahrt Am Donnerstag beginnt die Wallfahrt zum Heiligen Lutwinus. Bis einschließlich 30. Mai werden die Gläubigen beten, singen und ihre Anliegen am Grab des Bischofs vortragen. Von Christi Himmelfahrt bis Pfingsten haben Pfarrer Thomas Schmitt und seine Helfer ein großes Programm mit vielen Angeboten zusammengestellt

MettlachLutwinus-Wallfahrt beginnt an Himmelfahrt Am Donnerstag beginnt die Wallfahrt zum Heiligen Lutwinus. Bis einschließlich 30. Mai werden die Gläubigen beten, singen und ihre Anliegen am Grab des Bischofs vortragen. Von Christi Himmelfahrt bis Pfingsten haben Pfarrer Thomas Schmitt und seine Helfer ein großes Programm mit vielen Angeboten zusammengestellt. > Seite C 2BesseringenGrüne: Nordumgehung statt Ortsumgehung Als "Flickschusterei" haben die Merziger Grünen die Ortsumgehung Besseringen bezeichnet. Sie setzen auf die Merziger Nordumgehung, die ihrer Meinung nach eine Verkehrs-Entlastung für die gesamte Stadt bringe. > Seite C 3BeschFeuerwehr-Geburtstag mit großem ProgrammAn diesem Wochenende feiern die Bescher Feuerwehrleute (Foto: SZ) den 150. Geburtstag ihres Löschbezirks mit großem Programm. Kreis- und Gemeindefeuerwehrtag sind in das Fest integriert. Am Sonntag geben sich Wehrleute aus allen Himmelsrichtungen beim Kreisfeuerwehrtag ein Stelldichein. > Seite C 4 WeiskirchenUnbekannte zerkratzen Auto auf Gewerbeschau Am Sonntag, wurde zwischen zwölf und 18 Uhr das Fahrzeug eines Besuchers der Gewerbeausstellung beschädigt. Laut Mitteilung der Polizei von gestern haben Unbekannte die rechte Fahrzeugseite des beim Bosch-Car Service abgestellten weißen VW Scirocco zerkratzt. Der entstandene Schaden überschreitet die 1000-Euro-Grenze. Hinweise an die Polizei Wadern unter Tel. (06871) 90 010. redMerchingen Vorhang auf für die Laienschauspielgruppe Angriff auf die Lachmuskeln: Die Merchinger Laienspielgruppe probt wieder einen lustigen Schwank ein. Premiere ist am 29. Mai in der Stadthalle Merzig. > Seite C 4