| 20:41 Uhr

Bildung
Linksfraktion gegen neue Förderschulen

Saarbrücken. Die Linke im Landtag hat die Forderung der CDU nach neuen Förderschulen und Außenklassen für Kinder mit sozial-emotionaler Beeinträchtigung kritisiert. Es sei nicht konsequent, erst die inklusive Teilhabe zu beschließen und dann neue Förderschulen zu fordern, anstatt Schulen mit zusätzlichem Personal auszustatten, so die Abgeordnete Barbara Spaniol.

Der Saarländische Lehrerinnen und Lehrerverband begrüßte die CDU-Pläne im Grundsatz.