| 20:31 Uhr

Kurzmeldung
Linke für Aktionsplan für Barrierefreiheit

Saarbrücken. red

Die Linke im Saar-Landtag fordert einen Aktionsplan für Barrierefreiheit im Saarland. Gerade an den Bahnhöfen im Land müsse noch viel passieren, damit sie wirklich für jeden barrierefrei nutzbar sind. In einer Anfrage an die Landesregierung möchte der Abgeordnete Ralf Georgi wissen, wie viele Bahnhöfe barrierefrei nutzbar sind, wie viele nur eingeschränkt barrierefrei sind und an wie vielen überhaupt keine Barrierefreiheit gewährleistet ist. Die Landesregierung solle darlegen, welche Bahnhöfe umgebaut werden. „Die barrierefreie Teilhabe von Menschen mit Behinderung ist keine Nebensächlichkeit, sondern ein Grundrecht, das auch in der UN-Behindertenrechtskonvention festgeschrieben ist“, so Georgi.